INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Erfahrener Softwareentwickler (m/w) für Java - Visualisierung Engineering Daten
Leinfelden-Echterdingen

Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Virtual Engineering - Technische Visualisierung
Leinfelden-Echterdingen

Ingenieur/in Versuch Getriebelemente
Herzogenaurach

Software-Entwickler (m/w) Visualisierungssysteme / Datenverarbeitung
Schwarzenbek bei Hamburg

Entwicklungsingenieur (m/w) Systementwicklung Hybridantriebe
Karlsruhe





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schaltrelais
31.03.2017, 08:54, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2017, 12:22 von MBT.)
#1
DIAdem-Version: 2010, 2011, 2012, 2015
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
Schaltrelais

Hallo zusammen,

in Verbindung mit dem DAC-Modul benutze ich eine NI USB-6211 Messkarte. Über diese schalte ich einen digitalen Ausgang um ein Relais zu betreiben.
Nun ist es aber leider so, dass der Strom des Ausgangs zu gering ist um das Relais zuverlässig zu schalten. Das parallele schalten mehrerer Ausgänge ist technisch zwar möglich, aber nicht praktisch, da alle Ausgänge belegt sind ;P.

Nun zu meiner Frage:
- kennt jemand zufällig eine Relais, welches mit 4-5V und einem so niedrigen Strom zurecht kommt?
- oder könnt ihr einen passenden Leistungsverstärker empfehlen?

Wichtig ist, dass das Bauteil später auch in einem Schaltschrank (sprich auf einer Hutschiene) montiert werden kann.


Grüße
MBT

Antworten


Gehe zu: