INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Data Visualization Engineer (m/w)
Graz (Österreich)

Senior Engineer Data Visualization (m/w)
Graz (Österreich)

Ingenieur/in Versuch Getriebelemente
Herzogenaurach

Leiter/in Versuch Getriebeelemente
Herzogenaurach

Leiter (m/w) EHG Testcenter
Höpfingen





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Tool für Frequenzgang basteln
27.04.2017, 06:15,
#11
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2 und DIAdem 2017 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Tool für Frequenzgang basteln

Hallo Rooki,
ich meinte nicht die Ablage aller möglichen Kombinationen, sondern nur die Schritte für einen bestimmten Programmablauf, der anstelle im Dialog eben als Vorgabedatei abgelegt wird.
Nach jedem 3er-Zyklus wird dann ein neues Parameterpaar (Frequenz und Amplitude) aus den Kanälen geholt.
Im beiliegenden Beispiel passiert das immer nach 10 Werten.

Gruß Voyager



Angehängte Dateien
.tdm   Rooki_Vorgabe.TDM (Größe: 3,64 KB / Downloads: 11)
.tdx   Rooki_Vorgabe.tdx (Größe: 272 Bytes / Downloads: 8)
.dac   Rooki_Parameterkanäle.DAC (Größe: 36,52 KB / Downloads: 9)
Antworten
27.04.2017, 11:31,
#12
DIAdem-Version: 2012, 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2005
RE: Tool für Frequenzgang basteln

Hallo Voyager,

erstmal Danke für das Beispiel. Das ist sehr in­te­r­es­sant, aber mir würde eine Lösung mittels Dialog und Variablen besser gefallen. Ich werde mich jetzt mal daran machen evtl. eine Lösung für die ausgewählten Amplituden zu finden, evtl ein Script dass nach der Messung aufgerufen wird und dann die Nächste Messung (Amplitude) startet.

Danke

Gruß Rooki

Antworten
28.04.2017, 12:44, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.04.2017, 12:51 von rooki_1.)
#13
DIAdem-Version: 2012, 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2005
RE: Tool für Frequenzgang basteln

Hallo Voyager,

nach Rücksprache mit meinen Kollegen, habe ich den Schaltplan etwas umgebaut. Es war der Wunsch, dass nicht Wiederholungen des Sollwertes abgefahren werden, sondern pro Frequenz-Sequenz eine Zeitspanne eingegeben wird. Ich habe diese jetzt auf 3s gesetzt. Auserdem habe ich die Zifferneingaben durch Formelblöcke ersetzt.
Die letzten 2 Tage habe ich leider vergeblich eine Lösung bzgl. der Amplitudenauswahl gesucht. Habe jetzt aber eine Idee im Sinn welche wiederum deinen Vorschlag aus Post #9 aufgreift.
Ich hätte gerne im 1. Schritt eine Art Zähler für den Start des Schaltplanes. Ich habe Versucht im Formelblock "fertig" einen Zähler anzuschliessen, Man könnte dann jeden "fertig-Impuls" in den Zählerblock einlesen, und z.B erst nach 3maligem Durchlauf den Schaltplan über eine Flankenbedingung stoppen. Das setzt aber vorraus, dass nach jedem "fertig-Impuls der Schaltplan neu gestartet wird. (Eine Art Reset)
Das habe ich leider nicht hinbekommen.
Im 2. Schritt würde ich dann je nach gefahrenem Loop 1, 2 oder 3 eben die Amplitudensollwerte aus den DIAdem-Kanälen auslesen.

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen Verständlich ausgedrückt. Den aktuellen Schaltplan habe ich mal mit Angehängt

Gruß Rooki



Angehängte Dateien
.dac   Generator_Variante.DAC (Größe: 85,58 KB / Downloads: 10)
Antworten
02.05.2017, 07:37,
#14
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2 und DIAdem 2017 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Tool für Frequenzgang basteln

Hallo Rooki,

schau dir das Beispiel "Sollwertgenerierung über Formelblöcke" an. Damit geht's evtl. ohne Neustart der Messung.

Gruß Voyager

Antworten


Gehe zu: