INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Softwareentwickler LabVIEW (M/W/D)
Büdingen

Experte National Instruments (m/w/d)
Steinfurt

Entwickler mit Produktverantwortung (m/w/d)
Rheinland-Pfalz

Techniker Prozessentwicklung und Versuche (m/w/d)
Minden





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Unterschiedliche Dateigröße bei manuellem und Skriptbasiertem PDF-Export
12.12.2019, 15:49, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2019, 15:50 von F-H.)
#1
DIAdem-Version: 2017
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2010
Unterschiedliche Dateigröße bei manuellem und Skriptbasiertem PDF-Export

Hallo zusammen,

ich beiße mir schon seit Tagen die Zähne an einem Problem mit DIAdem aus. Nun habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, dass doch jemand eine Lösung dafür kennt.

Also Folgendes: Mithilfe eines Skriptes erstelle ich für alle Kanäle Reports, welche aus je einem Sheet bestehen. Diese Reports sollen als PDF exportiert und dabei jeweils dem vorhergehenden Blatt hinzugefügt werden. Am Ende sollen sich also die Blätter für alle Kanäle in einer PDF befinden.
Umgesetzt ist der Export, indem für jeden Kanal in einer For-Schleife am Ende

Call Report.ActiveSheet.ExportToPDF(Data.Root.ChannelGroups(1).Name, True)

aufgerufen wird.

Nun zeigt sich allerdings ein merkwürdiger Effekt.
Führe ich den Export manuell im Report-Modul (Satei -> Export -> PDF-Export oder Datei -> Drucken... (DIAdem PDF Export) ) durch, wird ein einzelnes Sheet ca 80 kB groß.
Wird das selbe Sheet mit dem selben Inhalt über das Script exportiert, wird die Datei ca. 1 MB groß (Eine! Seite). Da insgesamt 200 Kanäle in ein PDF-File sollen, wird die Datei somit rießiig und das Anhängen neuer Blätter dauert immer länger.

Ich habe bereits unterschiedlichste Einstellungen für die PDF-Variablen

PDFResolution = "150 DPI"
PDFFormat = "PDF/A"
PDFFontsEmbedded = True
PDFJPGCompressed = "medium"
PDFOptimization = False
PDFUseMicrosoftPrinter = False
ReportPrintAsGraphic = False

ausprobiert. Kleiner als 800 kB (bei unvertretbarer Qualität) wurde die Datei nie.
Mit

Report.ActiveSheet.Print()

ist es übrigens das selbe. Manuell 80 kB, mit Script 1 MB.

Verwendet wird DIAdem 2017 auf Windows 7 SP1.
Probiert habe ich es sowohl über Remote-Desktop, als auch direkt am DIAdem-Rechner.

Vielen Dank schon mal.
Frank

Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PDF Export settings - Amyuni Treiber peteprovibe 1 9.961 26.06.2015, 05:52
Letzter Beitrag: grisu
  Powerpoint Export mit Script kapa 0 8.191 10.12.2012, 11:27
Letzter Beitrag: kapa
  PDF Export in Schleifen einbinden BerRoo 3 12.807 19.11.2012, 15:51
Letzter Beitrag: bamboocopter
  pdf-export mehrseitiger Tabellen jbe 12 31.995 10.07.2012, 07:08
Letzter Beitrag: jbe
  Excel Export Kanäle & einzelne Eigenschaften Trucker_Joe 1 10.655 03.05.2012, 09:50
Letzter Beitrag: Trucker_Joe
  Überschrift in export txt datei weglassen Chewbie 2 10.676 01.09.2011, 13:05
Letzter Beitrag: Chewbie
  Unterschiedliche abtastfrequenz kanal berechnen ONeill 6 21.373 15.06.2011, 13:34
Letzter Beitrag: ONeill
Question Excel export, Anzeigebereich Variablen Marinjo 1 8.630 06.12.2010, 13:16
Letzter Beitrag: M.Schneiders
  PDF-Export ruft Report auf --> langsam M.Schneiders 6 20.912 11.08.2010, 06:48
Letzter Beitrag: M.Schneiders
  Anfänger: Script zur Transformation von Fräskräften und Excel-Export? Rednaxela 14 46.315 17.06.2010, 09:06
Letzter Beitrag: Bruno

Gehe zu: